Verbesserungen für die Wirtschaft statt mehr Bürokratie!

von Administrator (Kommentare: 0)

Die Stimmen der Freien Wähler gaben den Ausschlag für den zukünftigen Weg zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und der Esslinger Wirtschaft.

Jörg Zoller, Mitglied im Esslinger Gemeinderat

Die Freien Wähler halten diese Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und der Wirtschaft für verbesserungswürdig. 

Deshalb schlug die Verwaltung dem Gemeinderat in der letzten Sitzung zwei Lösungswege vor: eine externe Zertifizierung nach RAL Standard oder eine interne Lösung durch die Verwaltung.

Für die Mehrheit der Freien Wähler ist die interne Lösung der bessere Weg, da mit diesem Vorgehen kein starrer Lösungsweg vorgezeichnet wird der nur mit einem zusätzlichen Bürokratieaufbau verbunden ist. 

„Für uns ist vor allem eine schnelle und verbindliche Lösung mit spürbaren Verbesserungen für die Betriebe in Esslingen das Ziel“ so der stellv. Fraktionsvorsitzende Jörg Zoller

„Daher befürworten wir den Weg des Dialoges mit den Betrieben um zu erfahren welche Verbesserungen sich die Esslinger Unternehmen in der Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung wünschen. 

Die Stadt muss im Rahmen der Möglichkeiten ein positives Umfeld für Betriebe schaffen, Grundstücke sind ein Thema weil wenige zur Verfügung stehen, aber nicht das einzige Thema das die Betriebe in Esslingen beschäftigt. Es geht vor allem um Kommunikation, Verbindlichkeit und Schnelligkeit.

„Es muss sich was tun in Esslingen und das möglichst schnell. Wir benötigen eine Änderung der Haltung in der Verwaltung hin zu einem kundenorientierten Dienstleister  Wir wollen nicht mehr Bürokratie sondern spürbar bessere Bedingungen für die Betriebe in Esslingen.“ meint Jörg Zoller 

Aufruf:

Wenn Sie als Unternehmer mit der Stadtverwaltung in der Vergangenheit Kontakt hatten und Beispiele haben wie sich die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ändern sollte, dann schreiben Sie uns an:  buero@freiewaehler-esslingen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben