Freie Wähler begrüßen Entwicklungskonzept für die Esslinger Bachtäler

von Administrator (Kommentare: 0)

Die Stadtverwaltung hat in Zusammenarbeit mit externen Fachleuten ein Entwicklungskonzept für die Esslinger Bachtäler in Angriff genommen.

Jürgen Merz, Mitglied im Gemeinderat

Exemplarisch wurde dies für das Hainbachtal ausgearbeitet und im Ausschuss für Technik und Umwelt des Gemeinderates am 29. März 2017 und am 15. Mai 2017 präsentiert und diskutiert. 

Die Struktur von Topografie und Bebauung unserer Stadt ist sehr stark geprägt vom Neckartal und den Seitentälern mit Forstbach, Hainbach und Geißelbach. Diese Struktur soll in einem langfristigen Konzept künftig stärker berücksichtigt werden, weil sie in den Jahrzehnten des starken Wachstums nach dem 2. Weltkrieg oft gestört oder gar zerstört wurde.

„Diese Bäche und ihre Täler können viele Aufgaben noch besser übernehmen als jetzt: Wegeverbindungen für Fuß- und Radverkehr, Naherholung, Verbesserung von stadt- und lokalklimatischen Bedingungen sowie ökologische Rückzugsräume für Flora und Fauna bieten“, so Jürgen Merz, Freie-Wähler- Gemeinderat und Mitglied im Ausschuss für Technik und Umwelt. Die Freien Wähler unterstützen und begrüßen das Konzept der Verwaltung, sehen allerdings auch den langen Zeithorizont.

„Auch ein langer Weg braucht die ersten Schritte. Wir hoffen, dass Verwaltung und Gemeinderat einen langen Atem aufbringen, um die notwendigen Haushaltsmittel bereitzustellen und den notwendigen Grunderwerb zu tätigen. Und wir setzen auf Fördergelder und Ausgleichsmittel aus Bebauungsplanverfahren. Wir sehen in dem Entwicklungskonzept eine große Chance, in der aktuellen Diskussion über grundsätzliche Fragen des Verkehrs, der Luftqualität und der Wohnumfeldqualität in unserer Stadt positive Effekte zu erzielen“, ist Jürgen Merz abschließend der Meinung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben